40. Ohmenhäuser Frühjahrslauf - 31. März 2019

Grußwort zum 40. Ohmenhäuser Frühjahrslauf

"Manchmal wundert man sich was man da draußen tut. Während vieler Jahre habe ich tausende Gründe erfunden, um weiter zu laufen, aber es geht immer darauf zurück wo es begonnen hat. Es ist befriedigend, und gibt dir ein Gefühl etwas geleistet zu haben."
Steve Prefontaine, amerikanisches Laufidol
 

Liebe Läuferinnen und Läufer,

gerne übernehme ich die Schirmherrschaft für diese traditionelle Veranstaltung und begrüße alle Läuferinnen und Läufer aus nah und fern auf dem schönen Ohmenhäuser Laufgelände.

Ja, das genannte Zitat stimmt: manchmal wundert man sich, was man draußen tut und stellt dann immer wieder fest, wie gut es ist, zu laufen oder zu walken. Und wenn man dann noch seine selbst gesteckten Ziele erreicht hat stellt sich das Glücksgefühl ein.

Beim Frühjahrslauf gehen nicht nur Leistungssportler auf die Strecke, auch Freizeitläufer, Nordic-Walker und Schüler.
Und die unterschiedlichen Streckenlängen sind für alle Alters- und Leistungsgruppen gut geeignet.

Zum 40. Frühjahrslauf gratuliere ich dem SV Ohmenhausen ganz herzlich. Sicher ist es nicht selbstverständlich, dass ein Verein über 40 Jahre lang (!) jährlich eine solche Veranstaltung organisiert und durchführt. Danke dafür allen Helferinnen und Helfern, die sowohl bei der Vorbereitung und Organisation als auch auf der Strecke und an der Theke aktiv sind.
Nicht zu vergessen das legendäre Kuchenbuffet, das bei der traditionellen „Hockete“ mit Siegerehrung wie immer gestürmt werden dürfte.

Die topografisch anspruchsvolle Strecke wird den Läuferinnen und Läufern alles abverlangen.
Ich freue mich über die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Altersgruppen und wünsche Ihnen viel Spaß, einen verletzungsfreien Lauf und optimales Laufwetter.
 

Herzlichst

Ihre Heide Schnitzer
Bezirksbürgermeisterin