Corona

Auf dieser Seite finden Sie alles Wichtige zum Tennisbetrieb in Corona-Zeiten

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

offiziell ist das Tennisspielen ab dem 11. Mai 2020 auch in Baden-Württemberg unter gewissen Auflagen wieder möglich. Wir möchten euch deshalb auf diesem Wege informieren, unter welchen Bedingungen auf unserer Anlage während der Corona-Pandemie Tennis gespielt werden darf (Änderungen jederzeit vorbehalten).

Es grenzt fast schon an die Quadratur des Kreises, die strengen Auflagen mit den örtlichen Gegebenheiten und dem Drang nach ungezwungenem Tennisspielen unter einen Hut zu bekommen. Und ohne euer Zutun und eure Bereitschaft, die notwendigen Regeln und Verhaltensanweisungen einzuhalten, wird es leider auch nicht gehen.

Oberstes Gebot in dieser Zeit ist die absolut disziplinierte Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, damit keine Gefährdung der Gesundheit besteht und sowohl die Mitglieder und Gäste des Vereins, als auch wir als Tennisabteilung selbst, keinen Schaden nehmen.

Wir als Abteilungsleitung sind intensiv damit beschäftigt, die erforderlichen Vorkehrungen zu treffen, damit der Spielbetrieb am Sonntag 17. Mai beginnen kann.

Ich hoffe, dass wir uns alle auch unter diesen schwierigen Bedingungen am Tennissport erfreuen können und auch gesund bleiben.

Euer Abteilungsleiter

Jochen Breitfeld



Corona-Beauftragte

Die Tennisabteilung hat drei Corona-Beauftragte. Sie kontrollieren die Einhaltung der Regeln. Den Anweisungen der Corona-Beauftragten ist Folge zu leisten. Bei Fragen zur Nutzung der Tennisanlage, der Einhaltung der Auflagen oder bei Meldungen zu Verstößen gegen die Auflagen wendet euch bitte an die Corona-Beauftragten:

Joachim Breitfeld       (0176 / 68265083           joachim.breitfeld‎@�tweb‎.‎de )

Marco Lauinger          (0172 / 7891101            Lauge‎@�tgmx‎.‎de )

Margarete Brögeler    (0157 / 86504704          rum.broegeler‎@�tt-online‎.‎de )